Produkt-Launch von Faber-Castell

40 Jahre für die Kunst!

Grund genug, um den boesner-Geburtstag das gesamte Jahr mit besonderen Aktionen und gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern zu feiern.

So auch in den herrlichen Räumlichkeiten der boesner-eigenen freien Kunstakademie „Kunstfabrik Hannover“ am 10.05.2022. Gemeinsam mit Faber-Castell haben wir Berliner Künstler Prof. Felix Scheinberger nach Hannover geholt. Zusammen mit vielen Urban Sketchern aus der Region, boesner-Dozentinnen und Dozenten sowie begeisterten Fans und Kunden, haben wir bei ausgelassener Stimmung nach Herzenslust die Neuheiten von Faber-Castell austesten können und unzählige Skizzen auf das von Hahnemühle zur Verfügung gestellte Papier gezaubert.

Es hat uns allen großen Spaß gemacht, nach so langer Zeit mal wieder in einer großen Gruppe gemeinsam kreativ zu sein und über Produkte und Skizziertechniken fachsimpeln zu können. Passend zu unserer Heimatstadt Dortmund hat KKF-Geschäftsführerin Katja Siwek Currywurst für alle mitgebracht.

Unser besonderer Dank gilt Faber-Castell mit seinem großartigen Team, dass schon am Vortag alles aufgebaut hat, Dietmar Stiller, dem Akademieleiter der KFH für die Unterstützung, Oliver Jörges, dem Geschäftsführer von boesner Hannover und vor allem Felix Scheinberger, der es mal wieder geschafft hat, seine Begeisterung auf die Gäste zu übertragen. Letztendlich ist jeder mit einem echtem „Scheinberger“ glücklich nach Hause gegangen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

Weitere Impressionen von dem Event

Pressemitteilung

In diesem Jahr blickt der Spezialist für Künstlermaterialien auf eine vier Jahrzehnte währende Firmengeschichte im Dienst der Kunst zurück. Aus der Idee, ein Unternehmen zu gründen, das Kunstschaffenden die Arbeit erleichtert, ist in dieser Zeit eine europaweit tätige Unternehmensgruppe mit über 40 Niederlassungen geworden. Der Geburtstag wird mit zahlreichen über das Jahr verteilten Aktionen in den boesner-Häusern gefeiert.

Wirtschaftsunternehmen, die sich ganz in den Dienst der Kunst stellen, sind selten, wenn nicht sogar einzigartig. boesner ist ein solches Unternehmen. Das Geschäftsmodell des Marktführers für Künstlermaterialien rückt seit 40 Jahren den Bildenden Künstler und die Kunst in den Mittelpunkt der unternehmerischen Aktivitäten. Ziel ist es, die künstlerische Arbeit grundlegend zu erleichtern. Der idealistische Ansporn des Firmengründers Wolfgang Boesner, der 1982 in seinem Bochumer Atelier ein Handelsunternehmen für Künstlermaterial gründete, und die Euphorie des Aufbruchs, mit dem die boesner-Idee von Anfang an umgesetzt wurde, sind für Mitarbeiter und Kunden auch heute noch deutlich spürbar. Erleben kann man dies ganz besonders in den boesner-Niederlassungen. Sie sind nicht nur zuverlässige Bezugsquellen für Farben, Papiere oder Pinsel, sondern inspirierende Orte zwischen Idee und Kunst. Begleitend zum boesner-Katalogangebot laden die inzwischen über 40 Niederlassungen das ganze Jahr über zu Workshops, Lesungen und Vorführungen ein, in denen alte und neue künstlerische Techniken erlernt werden können und Spezialisten ihr Wissen weitergeben. Die enge Beziehung zur Kreativ- und Kulturlandschaft, die Verbundenheit der Mitarbeiter zur Kunst und natürlich die Kunden selbst stehen für die kreative Atmosphäre, die jedes boesner-Haus auszeichnet.

Im Geburtstagsjahr 2022 sind in den Niederlassungen zahlreiche Überraschungsaktionen geplant, darunter besondere Angebote, Sondereditionen, Gewinnspiele und exklusive Buchpublikationen.

Das Unternehmen sieht sich auch in Zukunft als aktiver Förderer der schöpferischen Kreativität. Um immer mehr Menschen den Zugang dazu zu erleichtern, sollen weitere boesner-Standorte das Niederlassungsnetz erweitern. Die Ursprungsidee ist und bleibt dabei das Leitbild: Kunst möglich machen. Mit fairen Preisen und allem, was Kunst braucht.

HORADAM® AQUARELL „Supergranulierende Farben“

Dauerhaft im Sortiment sind seit Januar 2022 die 40 HORADAM® AQUARELL „Supergranulierenden Farben“. Dies sind Aquarellfarben mit einer besonderen Eigenschaft: Durch die Kombination von mindestens 2 granulierenden HORADAM® Pigmenten verstärkt sich dieser Effekt zur „Supergranulation“.

Die Farbtöne sind mit Pigmenten aus verschiedenen Farbbereichen rezeptiert, so dass sich neben dem Granuliereffekt zusätzliche Farbchangierungen ergeben. Zum Beispiel ist der Farbton „Tiefsee Indigo“ (14 952) eine Kombination aus violettem und grünem Pigment, das „Gletscher Braun“ (14 964) enthält hingegen ein braunes und ein grünes Pigment. Diese neuartige, natürliche Strukturbildung der Farben variiert je nach Untergrund und verwendeter Wassermenge. Je rauer ein Papier ist, desto stärker fällt der Granuliereffekt aus.

Die supergranulierenden Farbtöne sind in 8 thematische Reihen zu je 5 Tönen eingeteilt: Tiefsee, Gletscher, Galaxie, Wald, Tundra, Vulkan, Aue und Wüste.

Erhältlich sind die Farben in halben Näpfchen und in 15 ml-Tuben. Alle supergranulierenden HORADAM® AQUARELL-Farben haben ausschließlich 4 und 5 Sterne Lichtechtheit und enthalten ausschließlich aus der HORADAM® bereits bekannte Pigmente. Die Deckfähigkeit der Farbtöne ist zum überwiegenden Teil halblasierend/halbdeckend.

In unseren Schmincke-Kursen haben Sie die Möglichkeit, diese besonderen Farben kennenzulernen. Jetzt entdecken!