Liebe Redakteur*innen,

hier finden Sie Informationen über die “Kunst- und KreativFabrik GmbH” – ein Unternehmen der boesner Gruppe (www.boesner.com) – dem führenden Lösungsanbieter für professionelle Künstler, Kreative und gestalterisch arbeitende Menschen, dazu alle, die Wert auf Ästhetik und Nachhaltigkeit legen.

boesner wurde 1981 von Wolfgang Boesner gegründet und hat sich heute mit 47 Standorten, ca. 800 Mitarbeitern und 1,7 Millionen Stammkunden als Innovations- und Marktführer für Künstlermaterialien, Bilderrahmen und Bücher entwickelt.

“Kreativität umgibt uns überall, sie ist in allen Berufen gefragt und hat viel mit Fantasie zu tun.” (Klaus Fußmann)

Wolfgang Boesner und Klaus-Ulrich Boesner als Hauptgesellschafter verstehen es als zentrale unternehmerische Aufgabe, Kunst und das kreativ-künstlerische Schaffen eines jeden Menschen zu fördern, damit Kreativität in der Gesellschaft höchste Beachtung erfährt.

Die Gründung der “Kunst- und KreativFabrik GmbH” (KKF) durch drei innovative boesner Niederlassungen gemeinsam mit der geschäftsführenden Gesellschafterin Katja Siwek am 24.07.2020 ist ein weiterer Schritt in Richtung Umsetzung dieser unternehmerischen Leitidee.

Das eingespielte Team rund Katja Siwek besteht aus den Kunsthistorikerinnen Yvonne Hoffmann und Ronja Prinz-Kalayci (zuständig für das Kunst-, Kreativ- und Kultur-Programm, Social Media, Künstlerbetreuung, Partner-Hersteller) sowie der Touristikerin Martina Alves (Kundenbetreuung).

Die Kunst- und KreativFabrik veranstaltet Kunst- und Kreativ-Workshops in 20 boesner Niederlassungen in Deutschland. Im Februar 2021 sind Online-Kurse, Online-Events und kunsthistorische Online-Vorträge hinzugekommen. Das nationale Programm wird über www.kurse-bei-boesner.de angekündigt und vermarktet. Quartalsweise werden Programmhefte für die einzelnen boesner Häuser produziert und vor Ort ausgelegt. Die Gesamtauflage liegt bei 50.000 Exemplaren.

In unseren Kursen können unsere Kursteilnehmer nicht nur malen und zeichnen lernen, sondern vor allem finden sie Inspiration, erlernen neue Techniken oder bekommen professionelle Anleitung zum Einsatz von Künstlermaterialien. Wir möchten den Menschen ermöglichen in ihrem ganz eigenen kreativen Prozess abzutauchen. In den Workshops können sie das Handwerkszeug dafür erfahren und erlernen.

In den boesner Ateliers fördern wir den schöpferischen Schaffensprozess und insbesondere den Austausch unter professionellen Künstlern, Studierenden, Kunstinteressierten, Talentierten, Einsteigern und Hobbykünstlern.

Zur Intensivierung der Kenntnisse verweisen wir gerne auf die “Kunstfabrik Hannover” (ein Projekt von boesner Hannover) oder auf unsere Partner Akademien “Kunstakademie Bad Reichenhall”, “Akademie für bildende Künste Kolbermoor”, “Freie Kunst Akademie Augsburg” und die “Freie Kunstakademie Gerlingen”.

Die Kunst- und KreativFabrik arbeitet mit über 350 Künstler*innen aus ganz Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg zusammen. Wir verstehen uns als fairer Partner unserer Künstler-Dozenten, die wir unterstützen und fördern, wo immer wir können. Die meisten sind seit Beginn ihres künstlerischen Weges mit der Marke “boesner” eng verbunden.

Wenn Sie über die Kunst- und KreativFabrik berichten möchten und noch weitere Informationen benötigen, steht Ihnen Geschäftsführerin Katja Siwek (katja.siwek@kkf.art oder unter 0231 / 2929 918 -0) gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Pressemitteilungen:

An dieser Stelle finden Sie demnächst regelmäßig unsere Pressemitteilungen.

Pressemitteilung vom 03.06.2021: Kreativität bekommt endlich wieder Gemeinschaftserlebnis weiterlesen

Pressefotos:

Hier stellen wir aktuell für Sie ein Archiv mit Bildmaterial zur Verwendung in Ihren Publikationen über uns zusammen.

Pressearchiv:

Kunst braucht Erlebnis (in: boesner Zeitung Juni/Sept 2021)

Inspiration und Austausch (in: KUNST&material Mai/Juni 2021)