Clairefontaine: hochwertiges Künstlerpapier

Mehr als 150 Jahre Papiergeschichte

Die Papierherstellung im Tal der Meurthe hat eine lange Tradition, seit dort im 16. Jahrhundert die ersten Papiermühlen entstanden sind. Hier begannen die Papeteries de Clairefontaine 1858 ihre Produktion in der kleinen Stadt Etival Clairefontaine, an den Ufern der Meurthe gelegen.

Clairefontaine entwickelt und produziert seine Künstlerpapiere an 4 Standorten in Europa, davon 3 in Frankreich. In den Niederlanden produziert Clairefontaine sein hochwertiges Papier im Schut-Werk. Diese kleine, traditionsreiche Papierfabrik gehört heute zu den Unternehmen Clairefontaine und war eine der ersten niederländischen Mühlen, die Künstlerpapiereproduzierten. Papiere, die auch Rembrandt gerne verwendete. Die niederländische Papierfabrik ist seit 1618 in Betrieb und feierte 2018 ihr 400-jähriges Bestehen.

Das Unternehmen Clairefontaine verfügt über hochmoderne und umweltfreundliche Produktionsstätten. Die ISO14001-Zertifizierung ist ein Beweis dafür. Clairefontaine ist heute Referenz in der Welt der Zeichen- und Kunstpapiere und eine der führenden Marken auf dem Gebiet.


Entdecken Sie Produkte von Clairefontaine

Klicken Sie hier, um weitere Produkte zu entdecken

Hochwertiges 300 g/m²-Aquarellpapier mit feiner, mittlerer Körnung. Aus reiner Zellulose gefertigt, säurefrei und pH-neutral. Alterungsbeständig mit exzellenter Absorptionskraft

Vielseitiges 250 g/m²-Papier aus reiner Zellulose für diverse Mischtechniken wie Marker, Tusche, Bleistift, Pastell und mehr. Robust gegenüber Korrekturen wie Radieren, ohne Schaden zu nehmen

Spiralgebundener Block mit perforierten Blättern aus matt elfenbeinfarbenem 90 g/m²-Papier. Feine Körnung für Trockentechniken, widerstandsfähig gegen Druck, Verwischen und Radieren. Ideal für Skizzen und Entwürfe.


Social Media

Neuigkeiten, Tipps und Tricks von Clairefontaine